loading

Marina Spadafora ist Walzer Platz Patin 2018!

Die berühmte Stilistin Marina Spadafora ist Patin des Walzer Platzes 2018.

Mittlerweile ist es Tradition dass eine prominente Boznerin an diesem Abend den Tanz eröffnet. Nach Alessandra Pasquali, Tania Cagnotto, Alessandra Tisot und Gemma Bertagnolli wird nun Marina Spadafora um Punkt 21 Uhr mit den Worten “Alles Walzer” die Bozner zum Tanz auffordern. Die Bozner Modedesignerin hat die Einladung der Familie D’Onofrio zu diesem bekannten und eleganten Fest mit Freude angenommen.

Der Name Spadafora ist in Bozen insbesondere wegen der Modemarken Gispa und Silvy Tricot des Familienbetriebs, an dem auch Marinas Karriere begann, bekannt. Weiter ging ihre beeindruckende Laufbahn dann bei Prada, Miu Miu und Ferragamo. Koordinatorin für Italien der internationalen Bewegung „Fashion Revolution“, die sich weltweit für faire und nachhaltige Mode einsetzt, wurde Marina an der UNO mit dem „Women Together Award“ ausgezeichnet. Sie zitiert als ihre Inspiration oft Audrey Hepburn, mit deren Sohn Sean Ferrer sie verheiratet war. Zudem arbeitet Marina an verschiedenen Nachhaltigkeitsprojekten in der ganzen Welt und lehrt in Mailand, New York und Santo Domingo.

Nach Bozen wird sie ihr Mann Jordan Stone, Produzent und Regisseur, der schon mit dem „Leon D’Oro“ in Venedig ausgezeichnet wurde, begleiten.

Auch dieses Jahr wird also das Bozner „Wohnzimmer“, das sich für eine Nacht in einen Ballsaal verwandelt, durch die Anwesenheit einer prominenten Boznerin bereichert!

Unsere Partner

  

Share

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen